KURZFILM Stacheln ziehen

2020

Für eine Hochschulbewerbung entstand im Januar und Februar diesen Jahres der Kurzfilm „Stacheln ziehen“. Thema des Films ist ein Versuch der Bewältigung einer Trennung, bei dem Freundschaft eine bedeutende Rolle spielt.

Titlecard „Stacheln ziehen“ © Liam Salzmann

Inhalt

Henri ist frisch getrennt und mit einem kleinen Kaktus in der U-Bahn unterwegs. Zum Glück trifft er Flo, einen alten Freund, der sich es sich zum Ziel setzt, wieder Licht in Henris Leben zu bringen. Zwischen Späti, U-Bahn, Karaoke und Erdnüssen aus der Tüte, kommt Henri langsam zum Schluss, dass er endlich wieder ein bisschen Welt reinlassen muss.

Regie: Lotta Schweikert
Kamera: Liam Salzmann
DarstellerInnen: Martin Thiel, Philipp Myk, Maxime Wijnant

Philipp Myk und Martin Thiel als Flo und Henri in der U-Bahn.
Henri und Flo beim Karaoke.